Welche Betreibungsarten können auf dieser Plattform abgewickelt werden?

Sie können ein Betreibungsbegehren auf Pfändung oder Konkurs erstellen.

Wünschen Sie eine Faustpfand-, Grundpfand- oder Wechselbetreibung einzuleiten, kontaktieren Sie bitte das zuständige Betreibungsamt!



Zurück

Betreibungsarten:

  1. Auf Pfändung:
    Dem Schuldner werden nur so viele Vermögensgegenstände gepfändet, um damit die Schuld tilgen zu können. Diese Art der Betreibung ist die häufigste.
  2. Auf Konkurs:
    Das gesamte Vermögen wird beschlagnahmt und versilbert. Diese Betreibungsart kommt bei im Handelsregister eingetragenen Kaufleuten und Gesellschaften zum Zug. Ausnahme: Eine überschuldete Privatperson kann einen Privatkonkurs herbeiführen.
  3. Auf Pfandverwertung:
    Der Gläubiger ist im Besitz eines Faust- oder Grundpfandes, das dem Schuldner gehört. Dieses führt er nun der Verwertung zu, um damit die Schuld zu tilgen.