Startseite |  Feedback |  FAQ Deutsch  |  Français
Italiano
 

Was steht in einem Betreibungsauszug?

In einem Auszug erscheinen über einen Zeitraum der letzten 3-5 Jahre (uneinheitliche Prxis der Kantone):

  • laufende Betreibungen (mit Status z.B. Rechtsvorschlag erhoben)
  • nicht weiterverfolgte Betreibungen
  • durchgeführte bzw. durch Zahlung erledigte Betreibungen
  • bestehende Verlustscheine

Einschränkung: Es werden nur die im Register des entsprechenden Betreibungsamtes verzeichneten Vorgänge dargestellt. Dies ist v.a. bei Wohnortswechseln unvollständig.

Nur Betreibungen gegen das betroffene Subjekt sind sichtbar. Es sind keine Aussagen möglich über Betreibungen z.B. gegenüber anderen Unternehmen, an der eine bestimmte Person beteiligt ist.

Die rechtliche Basis befindet sich in Artikel 8a SchKG .



Zurück