Wieviel kostet eine Betreibung?

Das Betreibungsamt erstellt aus einem Betreibungsbegehren einen Zahlungsbefehl und stellt diesen dem Schuldner zu. Die Gebühr ist vom Gläubiger vorzuschiessen und bemisst sich nach der Höhe der Forderung. Sie beträgt:

Forderung CHF Gebühr CHF
bis 100 20.30
über 100 bis 500 33.30
über 500 bis 1'000 53.30
über 1'000 bis 10'000 73.30
über 10'000 bis 100'000 103.30
über 100'000 bis 1'000'000 203.30
über 1'000'000 413.30


Die Gebühr beinhaltet die Kosten für die Zustellung des Zahlungsbefehls (in der Regel CHF 8.-) und des Gläubigerdoppels (in der Regel CHF 5.30).
Bei Problemen mit der Zustellung des Zahlungsbefehls können ausnahmsweise höhere Kosten entstehen.

Die rechtliche Basis befindet sich in Artikel 16 der Gebührenverordnung vom 23. September 1996 zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs.

Für eine präzise Auskunft zu den tatsächlichen Kosten wenden Sie sich bitte an das zuständige Betreibungsamt.




Zurück