Seitenhierarchie
DE | FR |  IT
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Cette page n'a pas encore été traduite en français. Comme il s'agit d'un projet Open Source, nous sommes reconnaissants de toute proposition d'aide ou de collaboration.

Si vous avez déjà traduit cette page à votre propre usage ou afin de faire connaitre Open eGov en Suisse romande, faites-nous svp parvenir le texte en français afin que nous puissions le mettre à disposition sur le site. 

A titre de solution provisoire, vous pouvez traduire cette page avec "Google Translate". 

Traduction

Produkte und Module

Open eGov verfügt über einen Katalog an modularen e-Government Basisdiensten, die zu individuellen Lösungen zusammen gesetzt werden können. Damit lassen sich Internetdienste für die unterschiedlichsten Bedürfnisse realisieren: Meldungen, Mutationen, Registrierungen, Anfragen, Bewilligungsverfahren und vieles mehr. Der Katalog besteht aus Web-Services gemäss dem Service Oriented Architecture (SOA) Prinzip.


Hier lernen Sie die wichtigsten Module des Produktekatalogs aus dem Open eGovFramework kennen.

 

  • Erfassen:
    Die Erfassung von Daten in strukturierter oder unstrukturierter Form durch den Bürger oder die Bürgerin steht am Anfang der meisten E-Government Prozesse. Open eGov bietet zwei standardisierte Verfahren zur einfachen Gestaltung von Eingabeplattformen.
  • Signieren:
    Mit Open eGov können die Bürger ihre Eingaben rechtsgültig auf dem elektronischen Weg erledigen. Das System unterstützt sie bei der digitalen Unterzeichnung, sofern sie über die nötigen Mittel verfügen (digitale Zertifikate entsprechender Qualität). Dazu wird kein technisches Wissen vorausgesetzt; Die Benutzer überlassen es den entsprechenden Signatur-Modulen zu prüfen, ob ihr System alle Anforderungen für die digitale Signatur erfüllt.
  • Validieren:
    In E-Government Lösungen müssen Dokumente nicht nur signiert werden können – Signaturen unter Dokumenten müssen auch validiert werden können: ist die Signatur korrekt, erfolgte sie zur angegebenen Zeit, war der Unterzeichner überhaupt auorisiert, das Dokument zu unterzeichnen?
  • Übermitteln:
    Open eGov unterstützt den elektronischen Behördenverkehr mit Bürgern und Unternehmen bis zur letzten Konsequenz, sprich: amtliche Dokumente können bei Bedarf auf dem rein elektronischen Weg an den Bürger ausgehändigt werden. Open eGov unterstützt auch verschiedene Übermittlungsprotokolle wie S/MIME, HTTPS (verschlüsselt, bei Bedarf signiert) und sedex.
  • Bezahlen:
    Mit dem yellowpay admin Angebot der schweizerischen Post verfügt Open eGov über ein innovatives Inkassosystem, das für die Bedürfnisse der Verwaltung optimiert ist, den administrativen Aufwand der Behörde minimiert und darüber hinaus das Debitorenrisiko übernimmt.
  • Infrastrukturdienste:
    Mittels Infrastrukturdiensten, wie beispielsweise dem Zefix Webservice für den Zugriff auf tagesaktuelle Handelsregisterdaten kann aus einer konkreten Lösung auf bestehende Dienste zugegriffen werden. Die so entstehenden Lösungen bieten echten Mehrwert und machen aus der Open eGov Idee gelebte SOA.

  • Keine Stichwörter